Freiwillige FeuerwehrNordheim

Navigation

Prüfungen zum Leistungsabzeichen

Sonntag, 05.07.2015von Medienteam KFV Heilbronn

Bei tropischer Hitze hat am Freitag und Samstag in Weinsberg die Abnahme des Leistungsabzeichens stattgefunden.

Kreisbrandmeister Uwe Vogel zeigte sich bei der Überreichung der Leistungsabzeichen beeindruckt und brachte dabei zum Ausdruck, dass auf die Feuerwehren verlass ist.

Auch der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Branddirektor Eberhard Jochim, zeigte sich beeindruckt von den Leistungen die die Wehren aus dem Stadt- und Landkreis erbracht haben. Ein großer Dank galt auch dem Schiedsrichterteam um Obfrau Marion Thiel, die nicht nur an den beiden Prüfungstagen, sondern auch schon zuvor die Vorbereitungen der Gruppen begleiteten und bei Bedarf mit Ratschlägen unterstützten.

Neben den Gästen aus Adelsheim (Neckar-Odenwald-Kreis) gab es auch bei den Wehren teilweise landkreisübergreifende Zusammenarbeiten. So waren Kameraden aus Oberstenfeld (Landkreis Ludwigsburg) und Bretzfeld (Hohenlohekreis) integriert. Aber auch innerhalb der Landkreiswehren gab es gemischte Gruppen, die sich teilweise aus bis zu drei verschiedenen Wehren zusammensetzten.

Das die Leistungsprüfung kein Selbstläufer ist, zeigt die dieses Jahr sehr hohe Durchfallquote. Insgesamt 8 Gruppen müssen in zwei Wochen zur Wiederholung antreten.

Ein besondere Auszeichnung konnte Eberhard Jochim noch vornehmen: Hardy Hilkert und Günter Lauterwasser wurden für ihre langjährige Schiedsrichtertätigkeit vom Kreisfeuerwehrverband ausgezeichnet.

Folgende Gruppen haben die Prüfung erfolgreich abgelegt:

Bronze:
Adelsheim (Neckar-Odenwald-Kreis)
Erlenbach I + II
Eppingen I + II
Güglingen I + II
Heilbronn I + II + IV + V + VI
Jagsthausen I + II
Lauffen a.N. I + II
Möckmühl I + II
Neuenstadt
Nordheim II + III
Obersulm I + II
Widdern

Silber:
Beilstein I + II
Brackenheim II
Hardthausen
Ilsfeld I + II
Neckarsulm II

Gold:
Brackenheim I + II + III
Lauffen a.N. I + II
Leingarten II
Oedheim I + II
Pfaffenhofen I + II
Weinsberg I + II + III + IV