Freiwillige FeuerwehrNordheim

Navigation

Alarmierung & Funk

Funktisch im FeuerwehrhausIntegrierte Leitstelle Heilbronn

Zur Alarmierung der örtlichen Einsatzkräfte sendet die Integrierte Leitstelle in Heilbronn, bei der alle Notrufe an die 112 etgegengenommen werden, ein Tonsignal über den Feuerwehrfunk. Diese „Art Telefonnummer“ wird von sogenannten Funkmeldeempfängern empfangen und sie schlagen Alarm.

Über Sirene wird bei uns in Nordheim und Nordhausen im Normalfall nicht mehr alarmiert. Bei Großschadenslagen oder schweren Unwettern kann es allerdings sein, das ausnahmsweise "laut" nachalarmiert wird. So bekommen auch die Kameraden den Alarm mit, die vielleicht in einem Funkloch mit ihrem Funkalarmempfänger keinen Empfang hatten.

Ungefähr eine Minute nach der Alarmierung trifft der erste im Feuerwehrhaus ein und übernimmt über Funk den genauen Einsatzbefehl aus Heilbronn. Er erhält also z.B. Ihre Adresse als Einsatzort und was dort vorgefallen ist.

Nach kurzer Zeit sind genug Kameraden von ihrer Arbeitsstelle, Unterwegs oder Zuhause eingetroffen und besetzen die Fahrzeuge. Eine Person aus der Führungsebene fährt mit dem Kommandowagen voraus und wird mit Ihnen reden und sich einen Überblick von der Einsatzstelle verschaffen. Damit kann er den kurz darauf eintreffenden Fahrzeugen zielgerichtete Einsatzbefehle verteilen.

Von ihrem Notruf bis zum Eintreffen sind nun maximal 8 Minuten vergangen.